Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Weil die Fernwärmetrasse verlegt wird: Busse fahren nicht über Brielower Aue
Lokales Brandenburg/Havel

Änderungen im Busfahrplan: An der Brielower Aue wird die Straße gesperrt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:37 14.01.2022
Quelle: Frank Bürstenbinder
Anzeige
Brandenburg/H

Straßensperrungen wird es in der kommenden Woche an der Brielower Aue/Einmündung Vorwerkstraße geben. Der Grund dafür ist die Verlegung einer Fernwärmetrasse. Wie die Brandenburger Verkehrsbetriebe mitteilen, hat das Änderungen im Bus-Fahrplan zur Folge.

Am Montag, 17. Januar, ab 16.10 Uhr bis 21 Uhr, und ab Dienstag, 18. Januar, 16.10 Uhr bis Mittwoch, 19. Januar, 6 Uhr, wird die Brielower Aue hinter der Einmündung Vorwerkstraße voll gesperrt.

Die Fahrten der Linie C um 16.38 Uhr, 17.38 Uhr, 18.35 Uhr und 19.36 Uhr ab Fontanestraße verkehren demnach ab der Haltestelle Beetzsee-Center über die Upstallstraße und Rathenower Landstraße nach Hohenstücken Nord.

MAZ Havelpost

Der Newsletter für aktuelle Themen in der Stadt Brandenburg und dem Umland – jeden Freitagmorgen neu.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Fahrten um 19 Uhr ab Rehaklinik Hohenstücken und 20.05 Uhr ab Hohenstücken Nord fahren ab der Haltestelle Christinenstraße über die Rathenower Landstraße und Upstallstraße zum Beetzsee-Center und weiter zur Fontanestraße.

Die Haltestellen Brielower Landstraße, Freiheitsweg, Brielower Aue und Butterlake entfallen in den genannten Zeiträumenersatzlos.

Durch die Umleitung wird die Abfahrt der Linie C an der Haltestelle Christinenstraße in Richtung Hohenstücken Nord rund 4 Minuten früher sein, heißt es von den Vbbr.

Von MAZ