Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Amtsanmaßung falscher Polizisten
Lokales Brandenburg/Havel

Amtsanmaßung falscher Polizisten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:28 18.10.2020
Nicht überall, wo Polizei draufsteht, ist auch Polizei drin. Quelle: Rüdiger Böhme
Anzeige
Brandenburg/H

Durch die 92-jährige Geschädigte wurde der Polizei nachfolgender Sachverhalt mitgeteilt. Im Laufe des Freitag-Vormittags meldeten sich mehrere Male zwei unbekannte Tatverdächtige bei der 92-jährigen Geschädigten an der Wohnungstür in der Krakauer Straße und zeigten jeweils zwei Dienstausweise der Polizei.

Die Tatverdächtigen teilten dabei mit, dass eingebrochen wurde und diese unbedingt in die Wohnung müssten. Die Geschädigte verweigerte ein Betreten. Zu einem Schaden ist es nicht gekommen. Die Personen zogen ab und die Frau informierte die richtige Polizei.

Anzeige

Sie konnte die Tatverdächtigen, wie folgt beschreiben: zwei Männer, etwa 20 bis 25 Jahre alt, 170 bis 180 cm groß, dunkle Haare, bürgerliche Kleidung.

Von André Wirsing

17.10.2020
17.10.2020