Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Arbeitslosenquote: Die 7 vor dem Komma
Lokales Brandenburg/Havel Arbeitslosenquote: Die 7 vor dem Komma
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:59 17.05.2019
Bernd Becking (Mitte) mit OB Steffen Scheller und einem Gross-Mitarbeiter. Quelle: Doreen Ließ
Brandenburg/H

Optimistische Worte von einem, der es wissen muss: „Die Stadt Brandenburg wird noch in diesem Jahr eine Sieben als erste Ziffer beim Prozentsatz der Arbeitslosenzahl sehen“, verspricht Bernd Becking, der Leiter aller Arbeitsagenturen in Berlin und Brandenburg den Gästen des Sommerempfangs an der Regattastrecke am Mittwochabend. Bislang liegt der aktuelle Bestwert bei 8,1 Prozent.

Brandenburg an der Havel ist eines der wichtigsten Zentren im Land Brandenburg. Neben der Landeshauptstadt Potsdam ist diese Stadt eine wirtschaftliche Potentialträgerin. Dabei darf man sich nicht täuschen lassen, dass die Arbeitslosenquote hier im Vergleich zu anderen großen Städten im Land Brandenburg mit 8,1 noch hoch ist. Gleichwohl konnten wir rückblickend die deutlichste Senkungsrate bei der Zahl der Arbeitslosen erreichen.“#

Waren 2016 noch gut 4100 Menschen in der Havelstadt arbeitslos, so sind es im Jahresdurchschnitt 2018 knapp 3200 gewesen.

„Ein weiteres Indiz für das Potential der Stadt ist für mich die Entwicklung bei der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung. Im Jahr 2016 waren es gut 29.000, zwei Jahre später bereits knapp 30.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte“, so Becking.

Das Erfolgsrezept heiße „Gemeinsam“. Im März 2015 unterzeichneten Ex-Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann gemeinsam mit der Agenturchefin Ramona Schröder und dem Geschäftsführer des Jobcenters Michael Glaser, den Aktionsplan gegen die Arbeitslosigkeit in der Stadt. Die Arbeitslosenquote betrug zu diesem Zeitpunkt knapp 13 Prozent und sollte – so der Plan - bis 2020 auf einen einstelligen Prozentsatz gesenkt werden.

„Mit der aktuellen Arbeitslosenquote von 8,1 haben wir erfolgreich unser Schiff auf Kurs gehalten. Daran wollen wir festhalten“, resümiert Becking.

Von André Wirsing

MAZ-Service: MAZJob

Stelle gesucht?

Wir haben die Lösung!

Wegen des Überfalls auf einen behinderten Mann auf dem Görden sind zwei vorbestrafte Frauen wegen schweren Raubes vor dem Landgericht Potsdam angeklagt. Eine stellt sich dem Prozess. Die andere ist untergetaucht.

17.05.2019

Schlechte Nachricht für Preisbewusste: Wer in der Havelstadt Fan von der Edeka-Tochter NP Discount ist, darf künftig bis nach Milow oder Golzow zum Einkaufen fahren.

16.05.2019

Eigentlich war Simon Vaut für die Europawahl vorgesehen. Der stolperte aber über seine eigenen Lügen. Jetzt warbt Maja Wallstein um Stimmen und bekam Unterstützung von SPD-Generalsekretär Klingbeil.

16.05.2019