Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Aufräumarbeiten an gesprengter Brücke dauern an: B 102 bleibt teilweise gesperrt
Lokales Brandenburg/Havel

Aufräumarbeiten an gesprengter Brücke dauern an: B 102 bleibt teilweise gesperrt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 27.05.2021
Die Abrissarbeiten an der Brücke 20. Jahrestag gehen weiter.
Die Abrissarbeiten an der Brücke 20. Jahrestag gehen weiter. Quelle: Rüdiger Böhme
Anzeige
Brandenburg/H

Die für das kommende Wochenende vorgesehene Aufhebung der Sperrung der Bundesstraße B 102 im Bereich der gesprengten Brücke am Altstädtischen Bahnhof in Brandenburg an der Havel kann nur teilweise umgesetzt werden. Grund dafür sind Verzögerungen beim Abbruch des Widerlagers zwischen der ehemaligen Brücke und der Magdeburger Straße, heißt es vom Landesbetrieb Straßenwesen.

Am Sonntag kann demnach die zweistreifige Fahrspur Richtung A 2/Schmerzke freigegeben werden. Auch der Fuß- und Radweg östlich der B 102 ist dann frei. Die entgegengesetzte Fahrspur in Richtung Rathenow bleibt aus Sicherheitsgründen gesperrt. Für die weiteren Abbrucharbeiten wird Platz benötigt, heißt es. Die Umleitungen in Richtung Rathenow bleiben bestehen, die Ampelanlage Knotenpunkt Spittastraße an der B 102 wird wieder in Betrieb genommen. Wann die Fahrspur in Richtung Rathenow für den Verkehr freigegeben werden kann, ist noch offen.

Von MAZ