Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Heidelberger Druckmaschinen werben mit neuer Technik um junge Leute
Lokales Brandenburg/Havel Heidelberger Druckmaschinen werben mit neuer Technik um junge Leute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 08.05.2019
Ein Auszubildender der Heidelberger Druckmaschinen AG trägt eine Virtual-Reality-Brille und sieht in dieser eine Druckmaschine vor sich stehen. So soll der Azubi den Aufbau und die Funktionsweise der Druckmaschinen in einer virtuellen Umgebung kennenlernen. Quelle: privat
Brandenburg/H

Mit einer Virtual-Reality-Brille können sich Besucher der Heidelberger Druckmaschinen AG am 10. Mai von Brandenburg an der Havel digital in die baden-württembergische-Konzernzentrale nach Wiesloch beamen. Bei der Veranstaltung „Ausbildung live“ erleben sie virtuell, wie dort und in der Havelstadt gearbeitet wird.

Arbeit an Druck-und CNC-Maschine

Von 16 bis 20 Uhr informieren Auszubildende und Studierende die Besucher, welche Kompetenzen ein Industriemechaniker, oder ein Servicemechatroniker beim Kundeneinsatz benötigen.

Sie berichten, wie die Fehlersuche an einer Druckmaschine funktioniert, Kunden beraten werden und unterstützen Besucher, selbst ein Werkstück an einer CNC-Maschine herzustellen. Den selbst erstellten Puzzlewürfel dürfen die Gäste anschließend als Erinnerung mit nach Hause nehmen.

Wir wollen jungen Menschen zeigen, wie wir ausbilden, und welche Entwicklungs- und Karrierechancen eine solche Ausbildung bietet“ sagt Chefausbilder Rainer Schmidt. Die Weiterentwicklung der Künstlichen Intelligenz sieht er nicht als Gefahr für Arbeitsplätze. „Bei allen Arbeitsaufgaben, wo Emotionen und Empathie benötigt werden, wird der Mensch auch in Zukunft nicht zu ersetzen sein“, sagt Schmidt auf MAZ-Nachfrage.

Fünf Ausbildungsplätze für Mechatroniker

Aktuell werden bei den Heidelberger Druckmaschinen in der Havelstadt jährlich 12 Menschen in den Berufsbildern des Mechatronikers, Industriemechanikers sowie im Studiengang Bachelor of Engineering Maschinenbau ausgebildet.

Um die 500 Mitarbeiter hat das Unternehmen momentan in Brandenburg an der Havel. Aktuell sind noch fünf Ausbildungsplätze als Mechatroniker zu vergeben, das nächste Ausbildungsjahr startet am 1. September 2019. Eine Voranmeldung für „Ausbildung live“ ist nicht nötig, Besucher können sich an der Pforte des Unternehmens in der Heidelberger Straße 1 melden.

Von André Großmann

Was haben Wald und Musik miteinander zu tun? Ganz viel. Den Nachweis will Domkantor Marcell Fladerer-Armbrecht zur aktuellen Saison der Brandenburger Sommermusiken antreten.

08.05.2019

Rettungssimulationen, Enkeltrick-Betrüger und Tipps gegen falsche Polizisten waren einige Themen beim ersten Präventionstag der Polizeiinspektion Brandenburg im Stadtteil Nord. Bis zu 150 Besucher informierten sich und hoffen auf weitere Veranstaltungen.

07.05.2019

Statt über Abriss und Verkauf des Clubs am Turm zu sinnieren, sollte sich die Verwaltung eine vernünftige und soziale Wiederverwendung einfallen lassen, fordern Brandenburger bei Facebook.

07.05.2019