Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Autofahrer im Drogenrausch: Polizei in Brandenburg an der Havel stoppt Mazda-Fahrer
Lokales Brandenburg/Havel

Autofahrer im Drogenrausch: Polizei in Brandenburg an der Havel stoppt Mazda-Fahrer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 16.11.2020
Die Polizeiinspektion in Brandenburg an der Havel. Quelle: Rüdiger Böhme
Anzeige
Brandenburg/H

Offenbar im Drogenrausch war ein Autofahrer am frühen Montagmorgen in Brandenburg an der Havel mit seinem Mazda unterwegs. Polizisten hielten den 24-Jährigen um 2.12 Uhr in der Steinstraße an und kontrollierten ihn. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Fahrer lehnt Drogentest ab

Demnach gab der Fahrer des schwarzen Mazdas zu, Amphetamine genommen zu haben. „Einen Test lehnte er jedoch ab“, erklärte Polizeioberkommissarin Cornelia Hahn von der Inspektion in Brandenburg an der Havel. „Folglich führten die Beamten diverse Test durch, die den Eindruck verstärkten, dass der Fahrzeugführer unter Betäubungsmitteln den PKW geführt hat“, berichtete sie.

Anzeige

Blutprobe entnommen

Die Polizei habe daraufhin die Entnahme einer Blutprobe angeordnet, so Hahn. Das Ergebnis der Untersuchung stehe noch aus. Dem Mann wurde zudem die Weiterfahrt mit seinem Auto verboten. Jetzt ermittelt die Polizei gegen den Fahrer.

Von MAZ