Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Langer Stau in der Wilhelmsdorfer Straße: Bagatellunfall legte Verkehr lahm
Lokales Brandenburg/Havel

Bagatellunfall an der Wilhelmsdorfer Kreuzung sorgt für langen Stau

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:49 27.07.2020
Wegen eines Bagatellunfalls staute sich Montagvormittag der stadteinwärtige Verkehr von der Kreuzung Otto-Sidow-Straße und Wilhelmsdorfer Landstraße zeitweise bis zum Abzweig Wittstocker Gäßchen auf der Ziesarer Landstraße. Quelle: Rüdiger Böhme
Anzeige
Brandenburg/H

Nichts ging mehr am Montagvormittag in der Wilhelmsdorfer Straße stadteinwärts. Bis zur Ziesarer Landstraße, Höhe Haltestelle Wittstocker Gäßchen staute sich der Verkehr zurück.

Schuld war ein Bagatellunfall. Am Montag um 11 Uhr ist ein Sattelzug im Kreuzungsbereich Wilhelmsdorfer StraßeOtto-Sidow-Straße auf einen Pkw aufgefahren.

Anzeige

Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von 3000 Euro. Der Lastwagenfahrer muss für seine Unachtsamkeit mit einem Verwarngeld rechnen.

Weil der Lkw aber die rechte Fahrbahn stadteinwärts blockierte, blieb für die übrigen Verkehrsteilnehmer allein die Linksabbiegerspur, um sich über die Kreuzung zu bewegen. Der Verkehr kam nur noch schleichend voran. Mittlerweile ist die Unfallstelle wieder frei.

Von MAZ