Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Betrunkene Frau schlägt Polizisten Autotür ins Kreuz
Lokales Brandenburg/Havel Betrunkene Frau schlägt Polizisten Autotür ins Kreuz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:50 12.05.2020
Die betrunkene Beifahrerin in Gollwitz hat sich daneben benommen. Dieses Archivbild zeigt eine andere Frau. Quelle: imago images/Action Pictures
Anzeige
Gollwitz

Die auffällige Fahrweise eines Mannes zwischen Jeserig und Gollwitz ist einem Zeugen am späten Montagabend aufgefallen. Eine Funkstreifenwagenbesatzung aus Brandenburg stoppte das Auto gegen 23.10 Uhr im Brandenburger Ortsteil Gollwitz.

Warum der Fahrer des Skodas in Schlangenlinien fuhr, wurde schnell klar. Der Fahrer stand erheblich unter Alkohol. Seinen Führerschein hatte der polizeibekannte Mann schon in diesem Januar nach einem Verkehrsunfall mit Alkohol verloren.

Anzeige

Wegen der wiederholten Alkoholfahrt ließ die Staatsanwaltschaft diesmal das Auto beschlagnahmen.

58-Jährige benimmt sich daneben

Besonders unangenehm ist während des Polizeieinsatzes die Beifahrerin des Skodas aufgefallen. Nach Angaben von Polizeioberkommissarin Cornelia Hahn verhielt sie sich ungehalten und provozierend.

Die Situation eskalierte, als die ebenfalls betrunkene Frau einem Polizisten plötzlich unvermittelt und mit Schwung eine Tür des Streifenwagens gegen den Rücken und die Beine schlug. Er hatte sich gerade in die Fahrerkabine hinein gebeugt.

Die 58 Jahre alte Brandenburgerin musste die Beamten in die Stadt auf die Wache begleiten, wo sie in Gewahrsam genommen wurde.

Von jl

Brandenburg an der Havel / Covid-19 - Nach zwei Monaten Wiedersehen im Seniorenheim gefeiert
12.05.2020
Brandenburg an der Havel - Hubschrauber-Landeplatz wird saniert
12.05.2020
Anzeige