Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Betrunkener Autofahrer rammt Holzstapel in Wusterwitz
Lokales Brandenburg/Havel

Betrunkener Autofahrer rammt Holzstapel in Wusterwitz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 04.07.2021
Die Polizei musste am Sonnabend in die Waldstraße nach Wusterwitz eilen.
Die Polizei musste am Sonnabend in die Waldstraße nach Wusterwitz eilen. Quelle: Friso Gentsch
Anzeige
Wusterwitz

An einem Langholzstapel endete am späten Samstagabend die Spritztour eines Kia-Fahrers. Der 38-jährige Mann rammte gegen 22 Uhr den Polter. Zeugen alarmierten die Polizei. Die Beamten konnten den Unfallverursacher noch vor Ort stellen. Sein Auto hatte kein Kennzeichen. Der Mann verhielt sich zunächst unkooperativ und beabsichtigte trotz Gegenwart der Polizeibeamten weiterzufahren. Deshalb nahmen ihm die Polizisten den Fahrzeugschlüssel ab.

MAZ Havelpost

Der Newsletter für aktuelle Themen in der Stadt Brandenburg und dem Umland – jeden Freitagmorgen neu.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Führerschein eingezogen

Die Unfallursache war schnell ermittelt. Der Mann pustete sich auf 3,38 Promille. Im Ergebnis wurde dessen Führerschein sichergestellt, der Fahrzeugschlüssel bis zur endgültigen Klärung der Eigentumsverhältnisse des Kia eingezogen und die Blutprobe angeordnet. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Kriminalpolizei.

Von Frank Bürstenbinder