Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Betrunkener Mann grölt Naziparolen
Lokales Brandenburg/Havel Betrunkener Mann grölt Naziparolen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 30.12.2019
Symbolbild Quelle: Patrick Seeger/dpa
Brandenburg/H

Ein 40 Jahre alter Mann ist am vergangenen am Samstagnachmittag aufgefallen. Er lief betrunken durch die Kurstraße lief und grölte dabei lautstark verfassungsfeindliche Parolen.

Außerdem machte er mit verfassungsfeindlichen Gesten auf sich aufmerksam. Zeugen alarmierten die Polizei, die den Mann an Ort und Stelle antraf.

Der folgende Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,34 Promille. Die Beamten brachten den 40-Jährigen in die Ausnüchterungszelle der Brandenburger Polizei. Sie wollte damit auch weitere Straftaten verhindern.

Gegen den Mann ermittelt nun die Kriminalpolizei, teilt Polizeisprecher Daniel Keip mit.

Von MAZ

Ein ereignisreiches Jahr in Brandenburg an der Havel und dem Umland geht zu Ende. Die MAZ hat sich durchs Archiv gewühlt und die wichtigsten Ereignisse zusammengefasst. Eine Rückschau in Bildern.

30.12.2019

Der Neustadt-Markt ist frei geräumt: 600 Tannen sind am Montagvormittag im Häcksler gelandet. Damit hat der Gewerbeverein die letzten Überbleibsel des Weihnachtsmarktes beseitigt.

30.12.2019

Erste-Hilfe-Maßnahmen bei medizinischen Notfällen gehören zum Job von Bianca Mauß. Die 46-Jährige arbeitet als Schulkrankenschwester an der Gebrüder-Grimm-Grundschule und hilft Kindern. Sie sagt der MAZ, warum sie ihren Job liebt.

30.12.2019