Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Radler mit 2 Promille ignoriert Polizei
Lokales Brandenburg/Havel

Betrunkener Radfahrer in Brandenburg wird in Handschellen abgeführt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 21.08.2020
Polizisten hatten am Donnerstag in Brandenburg einige Mühe, einen betrunkenen Radfahrer an der Weiterfahrt zu hintern (Symbolfoto). Quelle: 13557194
Anzeige
Brandenburg/H

Ein Radfahrer ist am Donnerstag um 22.50 Uhr so betrunken durch die Wilhelmsdorfer Straße in Brandenburg gefahren, dass er sämtliche Anhalteaufforderungen einer Polizeistreife ignorierte. Den Beamten war der 52-Jährige aufgefallen, weil er in Schlangenlinien und ohne Beleuchtung fuhr. Als der Mann schließlich stoppte, fiel er fast vom Rad. Ein Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 2 Promille. Die Beamten forderten den Radfahrer auf, mitzukommen zu einer Blutprobe. Daraufhin wurde der Brandenburger zunehmend ungehalten, beschimpfte die Polizisten und provozierte sie.

Die Beamten legten den Mann daraufhin zur Eigensicherung während der Fahrt in die Brandenburger Polizeiinspektion Handschellen an. Gegen den Havelstädter läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

Von MAZ