Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Beutezug auf Campingplatz: Wohnwagen an der Malge aufgebrochen
Lokales Brandenburg/Havel Beutezug auf Campingplatz: Wohnwagen an der Malge aufgebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 08.01.2019
Ein Polizeifahrzeug im Einsatz. Quelle: dpa
Brandenburg/H

Von wegen Winterruhe: Einbrecher sorgen für Aufregung auf dem Campingplatz an der Malge. Die noch unbekannten Täter haben in dem beliebten Brandenburger Naherholungsgebiet jetzt gleich mehrere Wohnwagen aufgebrochen.

Sie durchsuchten die Innenräume der Fahrzeuge und stahlen unter anderem einen Gaskocher sowie eine Gasflasche. Ob die Einbrecher noch mehr gestohlen haben, ist derzeit noch unklar. Ebenso offen ist die Summe des bei den Taten entstandenen Sachschadens.

Die genaue Tatzeit steht auch noch nicht fest. Vermutet wird, dass die Einbrecher am vergangenen Wochenende zugeschlagen haben. Der mögliche Tatzeitraum lässt sich laut Polizei auf die Zeit zwischen Freitagabend, 18 Uhr, und Montagmorgen, 8.51 Uhr eingrenzen.

Kriminaltechniker der Brandenburger Polizei nahmen Spuren am Tatort auf. Die Kripo ermittelt in dem Fall.

Von MAZ

Die Kommunikation zwischen Ämtern und Bürgern ist häufig schwierig, manchmal missverständlich. Und in einem Fall sorgen sich die Brandenburger um ihre privaten Daten.

08.01.2019

Die meisten Menschen finden illuminierte Nadelbäume in der Weihnachtszeit heimelig. Nur einigen Vandalen passt der Lichterglanz nicht. In Kirchmöser gibt es ein ungewöhnliches Angebot an die Täter.

08.01.2019

Ein Autofahrer hat am Dienstagmorgen in Brandenburg die Vorfahrt einer Straßenbahn missachtet. Es kam zum Zusammenstoß. Die Bahn war mit 50 Personen besetzt und kurz zuvor am Hauptbahnhof losgefahren.

08.01.2019