Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Bewährung für Dealer in zweiter Instanz
Lokales Brandenburg/Havel Bewährung für Dealer in zweiter Instanz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 08.05.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Brandenburg an der Havel

Weil er in der zweiten Instanz nun zwei Jahre auf Bewährung bekommen hat, muss er nun doch nicht ins Gefängnis einrücken. Die Brandenburger Richter hatten den 24 Jahre alten geständigen „Schönling“ wegen Drogenbesitzes und -handels seinerzeit zu zwei Jahren und drei Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt.

Dagegen hatte die Staatsanwaltschaft Potsdam Berufung eingelegt und dabei eine strengere Be-strafung gefordert. Ihr Argument war die erhebliche Drogenmenge von 18 Kilogramm Amphetaminen, die einen Marktwert von fast 190.000 Euro haben.

Anzeige

„Bei den Red Devils und Hells Angels hatten nach dem ersten Urteil die Sektkorken geknallt“, berichtet Simon Daniel Schmedes, der den ehemaligen Drogenhändler vor Gericht verteidigt. Die Rocker nähmen dem „Schönling“ übel, dass er den Ermittlern über die Verwicklung der Rocker in Rauschgiftgeschäfte berichtet und die Polizisten zu drei bedeutsamen Drogenverstecken in der Stadt geführt hatte.

Als Gegenleistung für seine Singvogeltätigkeit hatte der aus Angst vor Rache untergetauchte Mann schon in der ersten Instanz auf eine Bewährungsstrafe gehofft. Sie wurde ihm nun laut Schmedes gewährt, weil die Drogenfahnder des Landeskriminalamtes vor Gericht die gewichtige Aufklärunghilfe und die gute Sozialprognose seines Mandanten bestätigt hätten.

Verteidiger Schmedes hatte eine Bewährungsstrafe in diesem Fall damit gerechtfertigt, dass das Betäubungsmittelgesetz Milde vorsieht, wenn ein Täter sein Wissen offenbart und damit Straftaten verhindert. Der Gesetzgeber habe dabei schwerwiegende Betäubungsmittelstraftaten im Auge, zitiert der Anwalt aus einem Beschluss des Bundesgerichtshofes. Für aufklärungsbereite Betäubungsmittel-Straftäter habe der Gesetzgeber den Anreiz eines schuldunabhängigen Strafmilderungsgrunds geschaffen.

 Von Jürgen Lauterbach

Brandenburg/Havel Geschichte von Weimarer Republik bis zur DDR - JVA-Gedenkstätte wird erweitert
27.04.2015
Brandenburg/Havel Bilder des Stars für fast 100 000 Euro sind schon verkauft - Mueller-Stahl lässt Kasse klingeln
24.04.2015
Brandenburg/Havel Buga-Begleitausstellung über historische Pflanzen - Zeitreise im Paulikloster
24.04.2015