Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Bewohner löschen angezündeten Kinderwagen
Lokales Brandenburg/Havel Bewohner löschen angezündeten Kinderwagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 29.10.2019
Die Feuerwehr musste nach dem Brand nur noch lüften. Quelle: Jens Büttner/dpa
Brandenburg/H

Komplett verqualm ist der Hausflur eines Mehrfamilienhauses im Tschirschdamm Dienstagnacht gegen 1.25 Uhr. Mehrere Zeugen melden den Brand.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ist zuvor im Eingang ein dort abgestellter Kinderwagen in Brand geraten. Der Rauch breitet sich anschließend im ganzen Treppenhaus aus.

Bewohner bleiben in ihren Wohnungen

Noch bevor die Feuerwehr am Einsatzort eintrifft, löschen Bewohner des Hauses das Feuer, berichtet Polizeisprecher Oliver Bergholz. Die Einsatzkräfte belüften das Treppenhaus, damit sich der Rauch verzieht.

Alle Bewohner können in ihren Wohnungen bleiben. Niemand wird verletzt. Kriminalisten nehmen Spuren, die Polizei nimmt Strafanzeigen auf wegen des Verdachts einer Brandstiftung.

Die Höhe des Sachschadens ist bislang noch nicht bekannt.

Von MAZ

Schreck im Supermarkt: Zwei Männer haben am Montagnachmittag in einem Brandenburger Geschäft in Nord für gehörige Aufregung gesorgt. Die Polizei fahndet jetzt nach ihnen – und zwei Flaschen Schnaps.

30.10.2019

Wie der Streit um eine Frau in Brandenburg/Havel wohl geendet haben mag? Auf jeden Fall mit einer Anzeige wegen Körperverletzung. Ein Betrunkener zog im Streit ein Messer, der andere schlug daraufhin zu.

29.10.2019

Kaum ein Einkaufszentrum hat länger gedauert von der ersten Idee bis zur Realisierung: In Brandenburg/Havel braucht es zwölf Jahre für das erste Rewe-Center im Ort.

29.10.2019