Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Brandenburg: Ehrenamtliche Familienpaten gesucht
Lokales Brandenburg/Havel Brandenburg: Ehrenamtliche Familienpaten gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:57 29.08.2019
Familienpaten aus dem Netzwerk Gesunde Kinder Brandenburg an der Havel. Quelle: Schumacher
Brandenburg/H

Das Netzwerk Gesunde Kinder in Brandenburg an der Havel plant gemeinsam mit der Volkshochschule einen neuen Qualifikationskurs für ehrenamtliche Familienpaten.

Eingeladen sind alle Erwachsenen, die Lust, Zeit und die richtige Einstellung haben, für junge Eltern mit Babys und Kleinkindern ein zuverlässiger, freundschaftlicher Ansprechpartner und Begleiter zu sein.

Seit 2009 gibt es das Netzwerk Gesunde Kinder Brandenburg an der Havel. Seither haben über 700 Kinder mit ihren Eltern den Weg in das Netzwerk gefunden und werden von geschulten, sehr engagierten Familienpaten liebevoll durch den Familienalltag begleitet.

Neuer Kurs beginnt Ende September

Gerade nach der Geburt eines Kindes ist vieles auf den Kopf gestellt und manchmal bedarf es eines vertrauten Menschen, der mit Herz, Wissen, Erfahrung, Rat und Tat oder mit ein paar aufmunternden Worten zur Seite steht.

Wer sich engagieren möchte, kann ab Mittwoch, 25.September, im neuen Kurs dabei sein und sich zum Familienpaten ausbilden lassen. An 17 Abenden und einem Samstag werden die Teilnehmer auf ihre verantwortungsvolle Aufgabe vorbereitet.

Auf viele Themen vorbereitet

Sie beschäftigen sich mit Themen wie Schwangerschaft und Geburt, Versorgung und Entwicklung von Babys und Kleinkindern, Kinderkrankheiten, Zahngesundheit, Unfallverhütung, Erster Hilfe, Antragswesen, Angebote und Hilfen für Eltern, Kinderbetreuung sowie Gesprächsführung. Der Kurs ist kostenfrei, alle Teilnehmer erhalten eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung.

Mehr Informationen bei Andrea Schumacher unter 0173/521 9924 Weiteres unter www.netzwerk-gesunde-kinder.de

Von MAZ

Es riecht brenzlig zwischen Kirchmöser und Brandenburg. Aus einem Waldstück an der Mahlenziener Straße steigt Rauch auf. Die Feuerwehren kommen nicht zur Ruhe.

29.08.2019

Die zahlreichen Sonnentage haben geholfen. Oechsle-Grad und Säure-Gehalt stimmen – jetzt kann geerntet werden. Brawag-Chef Uwe Müller freut sich auf einen Spitzen-Jahrgang.

29.08.2019

Sieben Direktkandidaten zur Landtagswahl bekennen Farbe. Wohl kein Thema bringt die unterschiedlichen Bewerber so zusammen, wie der RE1. Mehr Stopps auf den kleinen Bahnhöfen ist breiter Konsens.

29.08.2019