Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Brandenburg/Havel: Betrunkene schreien Kinder an
Lokales Brandenburg/Havel

Brandenburg/Havel: Betrunkene schreien Kinder an

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:37 16.02.2021
Die Polizeiinspektion in Brandenburg an der Havel.
Die Polizeiinspektion in Brandenburg an der Havel. Quelle: Rüdiger Böhme
Anzeige
Brandenburg/H

Aufregung in der Neustadt in Brandenburg an der Havel: Zwei betrunkene Männer haben am Montagnachmittag in der Gödenstraße für erheblichen Ärger gesorgt. Sie sollen gegen Laternen getreten und vorbeigehende Kinder angeschrien haben. Das teilte die Polizei am Dienstag mit.

MAZ Havelpost

Der Newsletter für aktuelle Themen in der Stadt Brandenburg und dem Umland – jeden Freitagmorgen neu.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Demnach ereignete sich der Vorfall kurz vor 16 Uhr. Die beiden Betrunkenen seien zunächst durch Selbstgespräche aufgefallen, heißt es im Bericht aus der Polizeiinspektion (PI). Dann hätten sie gegen die Lampenmasten getreten und die Kinder angebrüllt. Zeugen hätten das der Polizei gemeldet.

„Die Beamten der PI Brandenburg konnten einen der Männer antreffen“, berichtete die Erste Polizeihauptkommissarin Peggy Wölk. Der Mann sei stark alkoholisiert gewesen und die Beamten hätten ihn nach Hause gebracht. „Der zweite Mann konnte im Umfeld nicht mehr festgestellt werden“, so Wölk. Es habe auch keine weitere Beschwerde mehr gegeben.

Von MAZ