Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Brandenburg/Havel: Einbrüche in Supermarkt und Baucontainer
Lokales Brandenburg/Havel

Brandenburg/Havel: Einbrüche in Supermarkt und Baucontainer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 16.02.2021
Die Polizeiinspektion in Brandenburg an der Havel.
Die Polizeiinspektion in Brandenburg an der Havel. Quelle: Rüdiger Böhme
Anzeige
Brandenburg/H

Bislang noch unbekannte Täter sind in der Nacht zum Dienstag in der Altstadt von Brandenburg an der Havel in einen Supermarkt eingebrochen. Zudem drangen sie in mehrere daneben aufgestellte Baucontainer ein. Das teilte die Polizei am Dienstag mit.

MAZ Havelpost

Der Newsletter für aktuelle Themen in der Stadt Brandenburg und dem Umland – jeden Freitagmorgen neu.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die genaue Tatzeit ist demnach noch unklar. Sie liegt zwischen 19 Uhr am Montag und 7 Uhr am Dienstag. Der Supermarkt ist in der Magdeburger Landstraße. Er wird derzeit nach Polizeiangaben umgebaut. Deshalb stehen die Baucontainer auf dem Gelände.

Täter durchsuchen Gebäude

„Die Objekte wurden nach Wertgegenständen durchsucht und durchwühlt“, berichtete die Erste Polizeihauptkommissarin Peggy Wölk von der Inspektion in Brandenburg an der Havel. Noch sei unklar, ob die Täter etwas gestohlen haben.

Kripo sichert Spuren am Tatort

Ebenfalls noch Unbekannte besprühten den Supermarkt mit Graffiti. Ob das auch die mutmaßlichen Einbrecher waren, ist noch unklar. Die Kripo hat die Fälle übernommen. Anhaltspunkte gibt es offenbar reichlich. „Kollegen der Kriminaltechnik kamen zum Einsatz und konnten vor Ort Spuren sichern“, erklärte Peggy Wölk.

Die Summe der bei den Taten entstandenen Sachschäden ist derzeit noch nicht errechnet.

Von MAZ

Brandenburg an der Havel - Corona-Tests: Johanniter helfen Fliedners
16.02.2021