Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Für 550 Einsätze wollte die Feuerwehr Geld von den Brandenburgern
Lokales Brandenburg/Havel

Brandenburg/Havel: Für 550 Einsätze wollte die Feuerwehr Geld vom Bürger

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 16.02.2021
So etwas kommt vor. Die Feuerwehr wird gerufen, um eine Ölspur wie hier auf der Kreuzung Fontanestraße/August-Bebel-Straße abzubinden. Solche Einsätze können den Verursacher Geld kosten.
So etwas kommt vor. Die Feuerwehr wird gerufen, um eine Ölspur wie hier auf der Kreuzung Fontanestraße/August-Bebel-Straße abzubinden. Solche Einsätze können den Verursacher Geld kosten. Quelle: Rüdiger Böhme
Brandenburg/H

Die Katze auf dem Baum, die Ölspur auf der Straße, der Fehlalarm von den Brandmeldern: 551 Feuerwehreinsätze hat die Stadtverwaltung Brandenburg an de...