Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Brandenburger packen Weihnachtsfreude in Schuhkartons
Lokales Brandenburg/Havel

Brandenburg Havel: Jetzt mitmachen bei Weihnachten im Schukarton

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 22.11.2021
Brandenburger können wieder Weihnachtsfreude verbreiten.
Brandenburger können wieder Weihnachtsfreude verbreiten. Quelle: David Vogt/SP
Anzeige
Brandenburg/H

Die stark ansteigenden Corona-Zahlen trüben die vorweihnachtliche Stimmung in der Region. Zahlreiche kleine und große Weihnachtsmärkte und adventliche Aktionen werden nach und nach abgesagt.

Die Havelstädter können trotzdem noch selbst festliche Stimmung verbreiten, vor allem bei Kindern, für die selbst ohne den Einfluss der Pandemie in jedem Jahr oft nur schwer Weihnachtsstimmung aufkommt.

MAZ Havelpost

Der Newsletter für aktuelle Themen in der Stadt Brandenburg und dem Umland – jeden Freitagmorgen neu.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ läuft in der Brandenburg an der Havel noch bis zum 30. November. „Im vergangenen Jahr hatten zahlreiche Bürger und Bürgerinnen der Stadt Brandenburg an der Havel ihre Zeit und Ressourcen investiert, damit Kinder das Wunder von Weihnachten erleben durften. Wir blicken dankbar zurück und freuen uns über 200 Schuhkartons, die im letzten Jahr trotz erschwerter Corona-Bedingungen abgegeben worden sind“, heißt es in der Mitteilung von der angehenden Sozialarbeiterin Sofia Hajr, die gemeinsam mit dem Jugendreferent Wolfgang Thörner und der ehemaligen Bundestagsabgeordneten Dietlind Tiemann wieder zur Aktion „Weihachten im Schuhkarton“ aufruft.

Hilfe aus dem Schuhkarton

Innerhalb Deutschlands wurden im vergangenen Jahr insgesamt 217.833 Schuhkartons in der Weihnachtswerkstatt durchgesehen und versandt. Auch in diesem Jahr brauchen die Kinder in Osteuropa wieder Unterstützung, damit auch die „vergessenen“ Kinder erleben, dass sie geliebt werden.

„Denn die Pandemie hat für viele Kinder weltweit den Hunger nach Liebe und Freundschaft verstärkt. Das vergangene Jahr hat uns mehr denn je gezeigt, dass ’Weihnachten im Schuhkarton’ davon lebt, dass wir trotz Corona aktiv sind“, heißt es im gemeinsamen Aufruf der Initiatoren der Aktion in der Havelstadt.

Mitmachen bei „Weihnachten im Schuhkarton“

Mitmachen ist ganz einfach: Deckel und Boden eines Schuhkartons werden separat mit Geschenkpapier beklebt und das Päckchen für einen Jungen oder ein Mädchen der Altersklasse zwei bis vier, fünf bis neun oder zehn bis 14 Jahren befüllt. Bewährt hat sich eine Mischung aus Kleidung, Spielsachen, Schulmaterialien, Hygieneartikeln und Süßigkeiten. Ist der Karton gepackt, kann er gemeinsam mit einer empfohlenen Spende von zehn Euro für Abwicklung und Transport zum Abgabeort in die „Wichern Buchhandlung“ der Ritterstraße 69 in Brandenburg an der Havel gebracht werden.

Sammelstelle im Wichernhaus

Bis zum Dienstag, 30. November, hat die Sammelstelle von „Weihnachten im Schuhkarton“ in der Buchhandlung, jeweils von Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr sowie am Samstag von 10 bis 13 Uhr geöffnet.

Für weitere Infos oder Fragen steht Wolfgang Thörner per E-Mail unter thoerner.wolfgang67@web.de oder unter 0176/437 000 14 bereit.

Von MAZ