Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Kripo sucht den Schraubenwerfer aus der Ziegler-Straße
Lokales Brandenburg/Havel

Brandenburg/Havel: Kripo sucht Schraubenwerfer aus der Ziegler-Straße

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:40 24.07.2020
Die Polizei will dem Schraubenwerfer mit Zeugenhilfe auf die Spur kommen. Quelle: Rüdiger Böhme
Anzeige
Brandenburg/H

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen der versuchten gefährlichen Körperverletzung und Sachbeschädigungen am Donnerstagnachmittag.

Ein Unbekannter hatte Schraubmuttern, offenbar aus einem Mehrfamilienhaus heraus, auf die Franz-Ziegler-Straße geworfen, dabei Fahrzeuge beschädigt und knapp einen Polizeibeamten verfehlt. Nun suchen die Ermittler nach Zeugen.

Anzeige

Die Fragen der Polizei

Die Kripo fragt: „Ist ihnen im Bereich der Franz-Ziegler-Straße, zwischen Wiesenweg und Jahnstraße am gestrigen Nachmittag eine Person aufgefallen, die nicht in ihr Wohnumfeld gehört oder haben sie eine ihnen unbekannte Person im Hausflur ihres Mehrfamilienhauses bemerkt? Haben Sie mitbekommen, dass aus einem Fenster Gegenstände auf die Straße geworfen wurden? Haben Sie dabei Personen beobachtet, oder können sonst sachdienliche Hinweise zur Tat machen?“

Zeugen können sich melden unter der Telefonnummer: 03381 560-0 bei der Polizeiinspektion Brandenburg. Das Hinweisformular des Bürgerservices ist online zu finden unter: www.polizei.brandenburg.de oder polbb.eu/hinweis.

Von MAZ