Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Nicolaiplatz: Obdachloser bei Schlägerei in Bank-Vorraum verletzt
Lokales Brandenburg/Havel

Brandenburg/Havel: Obdachloser bei Schlägerei in Bank-Vorraum verletzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:33 19.01.2021
Polizisten wurden am Dienstagmorgen Zeugen einer tätlichen Auseinandersetzung in einem Bankvorraum.
Polizisten wurden am Dienstagmorgen Zeugen einer tätlichen Auseinandersetzung in einem Bankvorraum. Quelle: Rüdiger Böhme
Anzeige
Brandenburg

am frühen Dienstagmorgen kam es im Vorraum einer Bank in Brandenburg an der Havel zu einer Schlägerei, bei der ein 57 Jahre alter Mann verletzt wurde. Beamte der Polizeiinspektion Brandenburg bemerkten im Rahmen einer Streifenfahrt gegen 3.30 Uhr eine körperliche Auseinandersetzung im Vorraum eines Geldinstituts am Nicolaiplatz. Die Polizisten konnten kurz darauf einen 25 Jahre alten Mann stellen, der den Ort des Geschehens gerade verlassen wollte.

In Vorraum der Bank hielt sich ein 57-jähriger auf. Beide waren dem ersten Anschein nach unverletzt. Zum Hintergrund der Auseinandersetzung machten die Männer unterschiedliche Angaben. Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte der 57-jährige zuvor in dem Vorraum die Nacht verbracht. Nachdem er während der Befragung über Schmerzen klagte, wurde er zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Der 25-Jährige, der unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde vorläufig festgenommen und ins Gewahrsam gebracht. Die Polizisten nahmen eine Strafanzeige auf. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Auseinandersetzung hat die Kriminalpolizei übernommen.

Von MAZ

Brandenburg an der Havel - Neue Probleme mit dem Pannen-Düker
19.01.2021