Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Brandenburg/Havel: Polizei klärt in Wust über Einbruchsgefahren auf
Lokales Brandenburg/Havel

Brandenburg/Havel: Polizei informiert im EKZ Wust über Einbruchsgefahren

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 20.10.2020
Die Polizei erklärt am Freitag in Wust, wie Einbrecher vorgehen.
Die Polizei erklärt am Freitag in Wust, wie Einbrecher vorgehen. Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa
Anzeige
Brandenburg/H

Am Sonntag, dem 25. Oktober 2020 findet der jährliche „Tag des Einbruchsschutzes“ statt. Denn mit dem Tag der Zeitumstellung beginnt auf die dunkle Jahreszeit, in der die Polizei nun besonders auf den Einbruchschutz aufmerksam machen möchte.

Beamte sind mit mehreren Veranstaltungen und Präventionsangeboten präsent. Die Polizeiinspektion Brandenburg an der Havel wird an diesem Freitag, den 23. Oktober von 11 bis 15 Uhr im Einkaufszentrum Wust nahe dem Informationsschalter stehen.

78 Einbrüche in Brandenburg an der Havel

Dort beraten Polizisten zu Einbruchschutz von Türen und Fenstern, Alarmtechnik, Förderprogramme des Landes. Gezeigt werden Muster von Fenstern und Türen mit Nachrüstvarianten. Bürger können an einem Modell ausprobieren, wie leicht man ein herkömmliches Fenster aufhebeln kann.

Im vergangenen Jahr registrierte die Polizei 78 Einbrüche in Brandenburg an der Havel, davon 16 am helllichten Tag.

Von MAZ