Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Brandenburg an der Havel: Im Stadtwald kann man Weihnachtsbäume selbst schlagen
Lokales Brandenburg/Havel

Brandenburg/Havel: Weihnachtsbäume im Stadtwald selber schlagen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:03 07.12.2020
Ein schöner Familienausflug: die Suche nach dem eigenen Weihnachtsbaum.
Ein schöner Familienausflug: die Suche nach dem eigenen Weihnachtsbaum. Quelle: F. Schuh/dpa
Anzeige
Brandenburg/H

Auch in diesem Jahr verkauft der städtische Forstbetrieb in Brandenburg an der Havel Weihnachtsbäume aus dem Stadtwald. Es werden ausschließlich Blautannen angeboten. Jeder kann seinen Wunschbaum aussuchen und mit mitgebrachter Handsäge oder Axt fällen. Wem das zu beschwerlich ist, dem helfen die städtischen Waldarbeiter.

Die Möglichkeit, auf die Suche nach dem eigenen Baum zu gehen, gibt es am Samstag, 12. Dezember, von 10 bis 16 Uhr an der Weihnachtsbaumfläche am Fohrder Berg – stadtauswärts an der B 102 in Richtung Rathenow biegen Autofahrer am Ende des Waldes rechts ab und folgen den aufgestellten Hinweisschildern. Je nach Größe kostet ein selbst geschlagener Baum zwischen 15 und 25 Euro.

In der darauf folgenden Woche, von Montag, 14. Dezember, bis Samstag, 19. Dezember, werden täglich von 10 bis 17 Uhr bereits geschlagene Weihnachtsbäume am Forstbüro im Eichendorffweg 4a verkauft. Dann sind neben Blautannen auch Kiefern und Fichten im Angebot.

Von MAZ

07.12.2020
Brandenburg an der Havel / Covid-19 - Corona positiv: Der Test – Tagebuch einer Krankheit
06.12.2020
Brandenburg an der Havel - Advent für Senioren: Flötenkonzert im Hof
06.12.2020