Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Reparatur läuft: Brandenburger Waldmöpse bekommen ihr Gehörn zurück
Lokales Brandenburg/Havel

Brandenburg an der Havel: Die Waldmöpse werden repariert

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:42 18.12.2021
Dem Waldmops zwischen Humboldthain und Johanniskirche in Brandenburg an der Havel sind beide Schaufeln abhanden gekommen. Jetzt wird er repariert.
Dem Waldmops zwischen Humboldthain und Johanniskirche in Brandenburg an der Havel sind beide Schaufeln abhanden gekommen. Jetzt wird er repariert. Quelle: Heiko Hesse
Anzeige
Brandenburg/H

Drei Waldmöpse sind aus dem Brandenburger Stadtbild verschwunden – allerdings nur vorübergehend. Die possierlichen Tierchen, die am Humboldthain vor dem Eingang der Kita Kleine Strolche, an der St. Johanniskirche und am Burghof des Brandenburger Doms Einheimischen und Touristen ein Lächeln ins Gesicht zaubern, sind zur Reparatur abgebaut und abgeholt worden. Das teilte jetzt der Fachbereich Kultur der Stadt Brandenburg mit.

Die Restaurierung ist nötig, weil den Bronzefiguren gerade das abhanden gekommen ist, was sie so einzigartig macht – ihr prächtiges Gehörn. Die Reparaturaktion haben großzügige Spenden möglich gemacht. Vor allem durch den diesjährig durchgeführten Spendenlauf des Vereins VfL Brandenburg, der 3000 Euro an Startgeldern in die Spendenkasse spülte sowie durch Beiträge privater Spender kann jetzt die Restauration beginnen.

Insgesamt 27 Waldmöpse stehen in der Neustadt, in der Altstadt und am Dom. Der Brandenburger Kulturverein hat die kleinen Tierchen in die Havelstadt geholt, um an Brandenburgs Ehrenbürger Loriot zu erinnern.

MAZ Havelpost

Der Newsletter für aktuelle Themen in der Stadt Brandenburg und dem Umland – jeden Freitagmorgen neu.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Seit 2015 wurden die Figuren nach und nach ausgewildert. Die Künstlerin Clara Walter hat die Skulpturen geschaffen.

Von MAZonline