Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Brandenburg an der Havel: Dreister Fahrraddieb schlägt in einer Nacht gleich zweimal zu
Lokales Brandenburg/Havel

Brandenburg an der Havel: Dreister Fahrraddieb schlägt in einer Nacht gleich zweimal zu

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 24.10.2021
Die Polizeiinspektion in Brandenburg an der Havel.
Die Polizeiinspektion in Brandenburg an der Havel. Quelle: Rüdiger Böhme
Anzeige
Brandenburg/H

In der Nacht zu Samstag beobachteten Mieter eines Hauses in der Mittelstraße einen Mann, der aus dem Keller des Gebäudes ein Fahrrad klaute. Gegen Mitternacht herbeigerufene Polizisten konnten den 21-Jährigen ganz in der Nähe stoppen. Er war mit 1,72 Promille Alkohol im Blut ziemlich betrunken und hatte zusätzlich laut Polizei auch Drogen intus. Der Eigentümer erhielt sein Rad zurück. Die Beamten setzten für den Dieb eine Blutprobe an und fertigten eine Anzeige, bevor er nach Hause entlassen wurde. Nur wenig später trafen Polizisten den Brandenburger in der Harlunger Straße erneut auf einem Fahrrad an – schnell stellte sich heraus, dass auch dieses geklaut war. Auch hier erhielt der Eigentümer sein Velo schnell zurück – der Doppeldieb durfte die restliche Nacht zur Verhinderung weiterer Straftaten in der Zelle verbringen.

Von MAZ