Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Mann bedroht junge Mutti am Kinderwagen mit Brotmesser
Lokales Brandenburg/Havel Mann bedroht junge Mutti am Kinderwagen mit Brotmesser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 30.08.2019
Die Polizei musste am Donnerstag in die Neuendorfer Straße eilen. Quelle: 13557194
Brandenburg/H

Zu einer gefährlichen Situation kam es am Donnerstagabend in einem Einkaufsmarkt in der Neuendorfer Straße. Dort hatte ein betrunkener Mann zu intensiv in einen fremden Kinderwagen geschaut. Die junge Mutti bat den Unbekannten dies zu unterlassen. Daraufhin zettelte der Angesprochene einen verbalen Streit an. In der weiteren Folge zog der 45-Jährige plötzlich ein Brotmesser und bedrohte die Frau sowie andere Kunden.

Täter überwältigt

Polizisten konnten den Tatverdächtigen überwältigen. Er pustete sich auf 1,6 Promille. Schnell bemerkten die Beamten, dass sich der Störenfried in einem psychischen Ausnahmezustand befand. Ein Notarzt wies den Mann in eine Fachklinik zur medizinischen Betreuung ein. Gegen ihn wird jetzt wegen einer Bedrohung ermittelt.

Von Frank Bürstenbinder

Kunstprojekt fürs Kunstprojekt: Um die Wagner-Orgel in Sankt Katharinen wieder fit zu machen, spielt ein berfühmter Organist in St. Gotthardt Musik zum Stummfilm.

30.08.2019

Update zur Explosion der Abwasser-Pumpstation am Kiefernweg. Warum die Anlage explodierte, war Fachleuten bislang ein Rätsel. Fest steht: ausgetretene Gase waren es nicht.

30.08.2019

André Eckhardt ist in keiner Partei. Das möchte er klarstellen.

30.08.2019