Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Brandenburger Hochschulen: Online-Elternabend zum Studium
Lokales Brandenburg/Havel

Brandenburger Hochschulen: Online-Elternabend zum Studium

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 30.10.2020
Studienberater Thomas Schoßau (links) mit Studierenden der Technischen Hochschule Brandenburg. Quelle: Franciska Lück
Anzeige
Brandenburg/H

Das Abitur 2021 steht bereits vor der Tür und für die Schüler der Oberstufe wird es Zeit, einen Plan für ihre Zukunft zu entwerfen. Die einen haben eine Ausbildung im Blick und schreiben fleißig Bewerbungen. Andere zieht es mit dem Abitur in der Tasche erst einmal zum Studium.

Bleibt die Frage, in welche Richtung es gehen soll. Soll es ein naturwissenschaftliches Studienfach sein, oder doch eher die Geisteswissenschaften? Vielleicht fällt die Entscheidung am Ende zugunsten eines Studienfachs, das jetzt noch gar nicht im Blick ist.

Anzeige
Die Technische Hochschule Brandenburg stellt sich vor. Quelle: JACQUELINE STEINER

Die Hochschulen der Region bieten verschiedenste Möglichkeiten. Darüber informieren die Technische Hochschule Brandenburg, die Universität Potsdam und die Fachhochschule Potsdam gemeinsam bei einem kostenlosen Elternabend.

Der Infoabend im Online-Format gibt Orientierung zum Thema Studium in der Region. Die beteiligten Hochschulen stellen sich in der Veranstaltung kurz vor und klären in einem Überblick unter anderem wichtige Fragen zu Voraussetzungen, Finanzierungsmöglichkeiten und zum speziellen Format des Dualen Studiums. Denn bei einem Dualen Studium arbeiten die Studierenden parallel bereits in einem Unternehmen der Region.

Der Campus Golm der Universität Potsdam. Quelle: Ulf Böttcher

„Eltern sind die bestmöglichen Berater für ihr Kind, was die Berufswahl angeht. Sie haben die nötige Lebenserfahrung und können am treffendsten einschätzen, was ihrem Kind liegt“, findet Thomas Schoßau vom Zentrum für Studium, Karriere und Marketing an der Technischen Hochschule Brandenburg.

„Doch auch Eltern können nicht alles wissen“, sagt Schoßau. „Deshalb geben wir ihnen die wichtigsten Informationen für eine erste Orientierung an die Hand und zeigen ihnen, an wen sie sich bei weiteren Fragen wenden können.“

Einfache Teilnahme

Der etwa 90-minütige Elternabend im Online-Format findet am Mittwoch, 4. November, ab 18 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenfrei und bequem von zu Hause aus möglich.

Eine Anmeldung ist dafür nicht erforderlich, allerdings sollten Interessierte vorher die kostenlose Software „Zoom Client“ installieren. Die Einwahl erfolgt dann über den Link: https://uni-potsdam.zoom.us/j/95593368380. Dieser wird in den Internetbrowser eingegeben und anschließend folgt man den Anweisungen zur Teilnahme. Für die Einwahl nutzt man dann den Kenncode 89118777.

Von MAZ