Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Brandenburger Modellbahntage zeigen faszinierende Miniaturwelten
Lokales Brandenburg/Havel

Brandenburger Modellbahntage zeigen faszinierende Miniaturwelten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 06.10.2021
Bei den Brandenburger Modellbahntagen sind wieder Miniaturwelten zu sehen.
Bei den Brandenburger Modellbahntagen sind wieder Miniaturwelten zu sehen. Quelle: foto: Antje Preuschoff/archiv
Anzeige
Brandenburg/H

Der Countdown läuft. Am Donnerstag, 7. Oktober, um 13.30 Uhr eröffnen die Brandenburger Modellbahn-Freunde ihre jährlichen Modellbahntage in der St. Johanniskirche in Brandenburg an der Havel.

Die Veranstalter zeigen Besuchern das Ergebnis ihrer Vereinsarbeit, in der detailverliebt ganze Landschaften im Miniformat entstehen, die von maßstabsgerechten Eisenbahnen durchfahren werden. Verschiedene Modelleisenbahner aus der Havelstadt und der Region werden mit ihren spannenden Miniaturwelten dabei sein und lassen das Herz aller Modelleisenbahn-Fans höher schlagen.

MAZ Havelpost

Der Newsletter für aktuelle Themen in der Stadt Brandenburg und dem Umland – jeden Freitagmorgen neu.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Als Gast-Aussteller sind unter anderem Steffen Dittrich aus Halle/Saale und die Bus- und Bahn-Freunde Berlin dabei. Außerdem verstärken Modellbahn-Enthusiasten aus Luckenwalde die Gastgeber aus Brandenburg. Gemeinsam wird eine Fläche von 450 Quadratmetern mit Modelleisenbahnen der unterschiedlichsten Spurgrößen gestaltet.

Für jeden Liebhaber der kleinen Züge ist etwas dabei. Die Themengebiete reichen von der Heimanlage bis hin zur großen Vereinsanlage, von der kleinen Spur N bis zur großen Gartenbahn in Spur G.

Modellbahnen in der Johanniskirche

Die Modellbahntage in der St. Johanniskirche am Johanniskirchplatz in Brandenburg an der Havel sind am Donnerstag, 7. Oktober, von 13.30 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Von Freitag, 8. Oktober, bis zum Sonntag, 10. Oktober, ist die Ausstellung jeweils von 10 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet. Es gelten die aktuellen Hygiene-Regeln. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.bmfev.com.

Von MAZ