Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Brandstiftung auf dem früheren Übungsplatz Fohrde
Lokales Brandenburg/Havel

Brandstiftung auf dem früheren Standortübungsplatz Fohrde

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 05.02.2021
Feuerwehrleute waren am Donnerstag auf dem ehemaligen Standortübungsplatz Fohrde im Einsatz.
Feuerwehrleute waren am Donnerstag auf dem ehemaligen Standortübungsplatz Fohrde im Einsatz. Quelle: Frank Söllner
Anzeige
Fohrde

Auf dem ehemaligen Standortübungsplatz Fohrde hat es gebrannt. Offenbar haben Unbekannte in einer ehemaligen Fahrzeughalle Unrat angezündet. Die Flammen griffen danach auf die hölzerne Dachkonstruktion über. Als die ersten Feuerwehrleute eintrafen, stand das leerstehende Gebäude in Vollbrand. Das Dach war eingestürzt. Die Kameraden konnten die zehn mal zwanzig Meter große Halle nur noch kontrolliert abbrennen lassen.

Strafanzeige aufgenommen

Eine Gefährdung für umstehende Gebäude, Vegetation oder Personen bestand dadurch nicht. Die Polizei hat eine Strafanzeige aufgenommen, den Brandort und Spuren gesichert. Da es sich um ein seit Jahren leerstehendes, teilweise bereits verfallenes Gebäude handelt, kann die Schadenshöhe derzeit nicht beziffert werden.

Von Frank Bürstenbinder