Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Brandstiftung in Hohenstücken: Keller angezündet
Lokales Brandenburg/Havel Brandstiftung in Hohenstücken: Keller angezündet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 23.06.2019
Ein Fall für die Brandenburger Feuerwehr. Quelle: Rüdiger Böhme
Brandenburg/H

Die Feuerwehr meldete der Polizei am Freitagnachmittag einen Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Hohenstücken. Als die Beamten im Tschirchdamm eintrafen, war die Feuerwehr bereits mit dem Löschen des Brandes beschäftigt.

Möbel und Holzpaletten

Das Feuer war im Keller des Hauses in einem Kellerverschlag ausgebrochen. Dort waren alte Möbel und Holzpaletten gelagert.

Aufgrund der Gesamtumstände muss nach Polizeieinschätzung von Brandstiftung ausgegangen werden. Kriminaltechniker sicherten umfangreiche Spuren.

Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Alle Mieter konnten bei geschlossenen Fenstern und Türen in ihren Wohnungen bleiben.

Von MAZ

Schreck in der Abendstunde. Ein Mann läuft mit Waffe im Hosenbund durch Brandenburg/Havel. Noch dazu ist er betrunken. Die Polizei stellt fest, dass er keinen Waffenschein hat. Sie schaut sich die Waffe näher an.

23.06.2019

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage haben Unbekannte einen Spargelstand beschädigt. So schlimm wie Dienstagnacht auf dem Görden fiel der Schaden an diesem Samstag in Kirchmöser nicht aus.

23.06.2019

Boygroup geht immer – wenn die Jungs gut aussehen und tanzen können. Kreischalarm ist angesagt, als „Feuerherz“ beim Havelfest Samstagabend auf die Bühne tritt. Auch andernorts ist die Stimmung gut.

23.06.2019