Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Bücknitzer Sommerkonzerte starten mit „Moody Grove“
Lokales Brandenburg/Havel

Bücknitz: Sommerkonzert mit Moody Blues

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:32 13.07.2021
Die Band „Moody Groove“ kommt nach Bücknitz.
Die Band „Moody Groove“ kommt nach Bücknitz. Quelle: foto: promo
Anzeige
Bücknitz

Am Samstag, 17. Juli um 16 Uhr gibt es, nicht zuletzt von den engagierten Mitgliedern des Bücknitzer Kulturvereins heiß ersehnt, einen Neubeginn der Bücknitzer Sommerkonzerte. Seit 1998 läuft die Konzertreihe in der Bücknitzer Kirche und den Veranstaltern gelingt es immer wieder fantastische Konzerterlebnisse für das Publikum zu organisieren.

MAZ Havelpost

Der Newsletter für aktuelle Themen in der Stadt Brandenburg und dem Umland – jeden Freitagmorgen neu.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Zu erleben ist aktuell die Gruppe „Moody Groove“ mit fünf Musikern aus Hannover. Die Bandmitglieder Axel „Boo Boo“ Prasuhn, Gerd-Rainer Prothmann, Achim Kück, Peter Pichl und Tobi Zweifler wollen nicht nur mit ihren Stimmen, sondern auch an Saxofon, Keyboard, Bass und Schlagzeug glänzen.

Gemeinsam stehen sie seit fast 50 Jahren auf der Bühne, musizierten außer bei Moody Groove noch in zahlreichen anderen Formationen, etwa der Hannover Big Band. Während sie zu Beginn nur Jazz spielen, lassen sie mittlerweile auch verstärkt Soul-, Rock- und Blues-Elemente in ihre Musik einfließen.

Fünf weitere Konzerte im Programm

Die Band verleiht Stücken von Ray Charles, Stevie Wonder, Al Jarreau, George Benson und den Crusaders ihre eigene Handschrift. Ihr Repertoire nennt die Gruppe „originell arrangiert“ und beschreibt es als dynamische Mischung, die einem die Entscheidung schwer macht, ob man nur zuhören oder tanzen möchte.

Natürlich sollen die geltenden Corona-Regelungen beachtet werden. Einlass erhält nur, wer nachweislich negativ getestet, vollständig geimpft oder genesen ist.

Die Besucher müssen ihre persönlichen Daten hinterlassen oder können sich über die Luca-App oder die Corona-Warn-App einchecken. Während des Konzerts, bei dem die Abstandsregeln zu beachten sind, muss eine medizinische Maske getragen werden. Das alles soll die Besucherinnen und Besucher nicht daran hindern, sich auf den Bücknitz-Groove einzulassen. Bis in den September sollen in der Bücknitzer Kirche fünf weitere Konzerte über die Bühne gehen, sofern die Coronalage es zulässt. Weitere Informationen zum aktuellen und kommenden Programm gibt es auf www.buecknitzer-sommerkonzerte.de. Tickets für die Konzerte in der Bücknitzer Kirche gibt es an der Abendkasse. Sie sind für sieben Euro zu haben, ermäßigt für fünf Euro.

Von MAZ