Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Bürgerhinweis brachte Fahndungserfolg: Vermisster saß in Arztpraxis
Lokales Brandenburg/Havel Bürgerhinweis brachte Fahndungserfolg: Vermisster saß in Arztpraxis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 07.01.2020
Quelle: dpa
Brandenburg/H

Der geistig behinderte Mann ist wieder da. „Wir haben ihn wohlbehalten in einer Arztpraxis angetroffen“, sagte Juliane Mutschischk, Pressesprecherin der Brandenburger Polizei, am Dienstag der MAZ.

Seit dem Morgen hatten mehr als 20 Beamte nach dem 49-Jährigen gesucht. Er hatte um 9.25 Uhr die Raths-Apotheke verlassen und war wie vom Erdboden verschluckt. Da er dringend auf Hilfe angewiesen ist, machte sich die Polizei mit einem Großaufgebot auf die Suche.

Ein Bürgerhinweis hatte am Mittag die erlösende Nachricht gebracht, sagte Juliane Mutschischk weiter.

Von MAZ

Seit mehr als 20 Jahren wird diskutiert, wie der leidige B-1-Bahnübergang Wust bei Brandenburg an der Havel beseitigt werden kann. Die Lösung ist sehr einfach, wie man jetzt an den Unterlagen zum Planfeststellungsverfahren sehen kann. Doch wann sie real werden, ist noch immer ungewiss.

07.01.2020

Real-Kunden im Beetzsee Center staunten am Montag nicht schlecht. Die Eier-Regale waren leer. Es gibt Lieferprobleme. Am Dienstagabend soll erster Nachschub kommen.

07.01.2020

Brutaler Zoff im morgendlichen Berufsverkehr: Ein Streit unter Autofahrern am Montag in Brandenburg an der Havel ist eskaliert. Einer der beiden Kontrahenten griff schließlich zum Baseballschläger.

06.01.2020