Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Coronavirus: 21 bestätigte Fälle in Brandenburg an der Havel
Lokales Brandenburg/Havel Coronavirus: 21 bestätigte Fälle in Brandenburg an der Havel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 31.03.2020
Eine medizinisch-technische Assistentin hält einen 3-D-Druck von einem Coronavirus. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Brandenburg/H

Die Kurve geht weiter nach oben. In der Stadt Brandenburg an der Havel haben sich jetzt vier weitere Menschen mit dem gefährlichen Corona-Virus infiziert. Das gab Stadtsprecher Jan Penkawa am Dienstagnachmittag bekannt. Die Zahl der laborbestätigten Corona-Fälle in der Stadt liegt laut Penkawa damit bei insgesamt 21.

Zwei Corona-Patienten im Krankenhaus

Zwei der Infizierten sind demnach so schwer erkrankt, dass sie stationär behandelt werden müssen. Zum Alter der Patienten machte Penkawa keine Angaben. Unklar ist auch, wie und bei wem sich die neuen Patienten angesteckt haben. Bei den ersten Fällen in der Stadt hatte es sich zumeist um Reiserückkehrer aus Österreich und Spanien gehandelt.

Anzeige

Vier Menschen sind wieder gesund

Doch der Stadtsprecher konnte auch positive Nachrichten bekanntgeben. In Brandenburg an der Havel ist bisher niemand der Infizierten gestorben. Und vier Corona-Kranke sind mittlerweile wieder gesund.

Derzeit leben laut Penkawa 54 Einwohner von Brandenburg an der Havel in Quarantäne. Sie sind Corona-Verdachtsfälle oder hatten Kontakt zu einem Kranken.

Lesen Sie auch:

Von hms

31.03.2020
31.03.2020
Brandenburg an der Havel / Covid-19 - Corona: ZF Getriebe verlängert die Zwangspause
31.03.2020