Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Coronavirus: acht neue Fälle in Brandenburg an der Havel
Lokales Brandenburg/Havel

Coronavirus: acht neue Fälle in Brandenburg an der Havel

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 27.10.2020
Röhrchen für den Coronatest. Quelle: Matthias Schrader/AP
Anzeige
Brandenburg/H

In der Stadt Brandenburg an der Havel haben sich erneut Menschen mit dem gefährlichen Coronavirus infiziert. Es gibt acht weitere bestätigte Fälle. Das gab die Verwaltung am Dienstagabend bekannt.

Damit stieg die Zahl der insgesamt erfassten Fälle auf jetzt 146. Diese sind laborbestätigt. Das entspricht nach Verwaltungsangaben einem Inzidenzwert von 65,11 Fällen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Das ist der Stand von Dienstag, 27. Oktober, 18 Uhr.

Anzeige

Zwei mit dem Coronavirus infizierte Brandenburger sind laut Verwaltung derzeit zur stationären Behandlung im Städtischen Krankenhaus in der Hochstraße. Insgesamt 216 in der Havelstadt gemeldete Einwohner sind in häuslicher Quarantäne.

Seit Ausbruch der Pandemie sind inzwischen schon 86 Corona-Patienten wieder genesen.

Die Stadt Brandenburg an der Havel ist seit Donnerstag vergangener Woche ein Corona-Hotspot. Damals wurde der kritische Inzidenzwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche erstmals überschritten.

Seit Freitag gelten deshalb auch in der Havelstadt verschärfte Regeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie. In der Steinstraße, der Hauptstraße, auf dem Neustädtischen Markt und der vorderen Sankt-Annen-Straße gilt beispielsweise eine Maskenpflicht.

Von hms