Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Coronavirus: zwei neue Fälle in Brandenburg an der Havel
Lokales Brandenburg/Havel Coronavirus: zwei neue Fälle in Brandenburg an der Havel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:40 24.04.2020
Eine Assistentin hält einen ein 3-D-Druck von einem Coronavirus. Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Brandenburg/H

In Brandenburg an der Havel nimmt die Zahl der Corona-Erkrankungen weiter zu. Die Stadtverwaltung hat am Freitagnachmittag zwei neue Fälle gemeldet. Damit ist die Gesamtzahl der Covid-19-Infektionen auf jetzt 55 angestiegen.

Bisher sind laut aktueller Statistik 39 Corona-Patienten in der Stadt von ihrer Erkrankung genesen.

Anzeige

Immer auf dem Laufenden

Die MAZ-Redaktion hat eine Facebook-Gruppe ins Leben gerufen, in der Informationen, Entwicklungen und Maßnahmen rund um die Corona-Pandemie in der Stadt gesammelt werden. Gleichzeitig soll die Gruppe einen geschützten Raum für Menschen zum Austausch und auch der gegenseitigen Information und Hilfe bieten. Wer in Sachen Corona auf dem Laufenden bleiben will, klickt hier.

Derzeit sind nach wie vor 17 Covid-19-Infizierte stationär im Städtischen Klinikum in Behandlung. Von diesen stammen 15 aus dem Umland. Auch die bisher zwei Corona-Todesopfer aus dem Brandenburger Krankenhaus waren in Potsdam-Mittelmark zuhause.

Derzeit müssen 62 Menschen in der Havelstadt in Quarantäne leben. Sie sind entweder infiziert oder stehen im Verdacht einer Ansteckung.

Von hms