Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Das Panorama der Havelstadt schmückt jetzt Fliedners Wohnstätte
Lokales Brandenburg/Havel

Das Panorama der Havelstadt schmückt jetzt Fliedners Wohnstätte

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 26.04.2021
Freude bei den Mitarbeitern Anja Popko und Kay Stranz über das von Guido Raddatz (v.li.) und seinen Kollegen gefertigte neue Wandbild im Eingangsbereich des Hauses 3 der Fliedners-Wohnstätte.
Anzeige
Brandenburg an der Havel

​Die Bewohner des Hauses 3 der Fliedners-Wohnstätten in der Alten Potsdamer Landstraße in Brandenburg an der Havel wollten es im Eingangsbereich ihrer Unterkunft endlich schöner haben und wünschten sich einen Blickfang. Nicht nur für sich, sondern auch für ihre Besucher. Die Mitarbeiter des Hauses hatten schnell die richtige Idee. Ein schönes Bild sollte die drei mal sechs Meter große, freie Wand schmücken und künftig alle zum kurzen Verweilen einladen. Doch was für ein Bild sollte es sein?

Kurzerhand wandte man sich an das Team der Gestaltungsagentur „Colorful“. Die drei jungen Männer Sebastian Block, Enrico Gränzer und Guido Raddatz sammelten kreative Ideen und fanden ein passendes Motiv: Ein Blick aus der Luft auf die Havelstadt Brandenburg. Das Einverständnis der Bewohner und Mitarbeiter war schnell eingeholt und es konnte losgehen.

Das Bild wurde nach Vorlage eines Luftbildes vorgezeichnet und dann mit Pinsel und Farbe an die Wand gebracht. „Gut zehn Tage hat es schon gedauert, bis alles fertig und das Bild versiegelt war,“ beschreibt Guido Raddatz den aufwendigen Arbeitsprozess. „Das ist doch ein schöner Blickfang und passt gut,“ findet Fliedners-Mitarbeiter Kay Stranz.