Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Demonstration und Kundgebung zum 1. Mai
Lokales Brandenburg/Havel Demonstration und Kundgebung zum 1. Mai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:09 29.04.2019
Am 1. Mai wird es wie in den Vorjahren einen Demonstrationszug durch Brandenburg geben. Quelle: Jacqueline Steiner
Brandenburg/H

Die diesjährige 1.-Mai-Veranstaltung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) in Brandenburg/Havel beginnt am Mittwoch mit einem Demonstrationszug. Er führt vom Steintorturm durch die Steinstraße und die Hauptstraße zum Altstädtischen Markt.

Nach dem klassischen Demonstrationszug wird um 10:30 Uhr eine Kundgebung auf dem Altstädtischen Markt stattfinden, kündigt Andreas Kutsche an, der stellvertretende Vorsitzende des DGB Stadtverbandes Brandenburg an der Havel.

Um 10.45 Uhr geht das Familienfest los, unter anderem mit Musik von der Band Mehrweg und Spielangeboten für Kinder, kündigt die Partei Die Linke als Mitveranstalter an. Claudia Gerlach singt Schlager und die All Stars der Luckenberger Schule musizieren.

Unter dem Motto „Europa. Jetzt aber richtig!“ Das wollen die DGB-Gewerkschaften mit ihren Mitgliedern und Unterstützern den Tag der Arbeit feiern. Für Solidarität, Vielfalt und Gerechtigkeit gehe man am 1. Mai auf die Straße, heißt es.

Der DGB-Vize: „Wir demonstrieren gegen Krieg und Intoleranz, Rassismus und Rechtspopulismus.“

Von MAZ

Gleich mehrfach Anzeigen eingehandelt hat sich ein offensichtlich betrunkener Mann, der erst randalierte,, dann den Hitlergruß zeigte und am Ende noch gegen Polizisten wütete.

29.04.2019

Aus den schlimmsten Befürchtungen wird traurige Gewissheit. Eine 48 Jahre alte Frau aus Brielow und deren 75 Jahre alte Mutter sind bei dem schweren Busunglück auf Madeira gestorben. Die Toten sind identifiziert.

29.04.2019

Senioren- statt Arbeiterwohnheim: Die vor einem Jahr beim Abriss der drei Würfelhäuser entstandene Brache will nun der Arbeiter-Samariter-Bund aufwerten und sein „Senioren-Dorf“ erweitern.

29.04.2019