Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Diebe auf Baustelle und im Metallbetrieb
Lokales Brandenburg/Havel Diebe auf Baustelle und im Metallbetrieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 25.09.2018
  Quelle: Patrick Seeger/dpa
Brandenburg/H

Am Wochenende haben sich Unbekannte auf einer Rohbaubaustelle in der Plauer Straße zu schaffen gemacht, meldet die Polizei. Die Diebe haben im Erdgeschoss gelagerte Kartons geöffnet und durchsucht. Ob daraus etwas entwendet wurde, ist noch unklar.

Bei der dann folgenden Baustellenbegehung wurde festgestellt, dass die Täter mit einer ByPass Gartenschere im Erdgeschoss und im zweiten Obergeschoss jeweils einen 30 Meter langen Starkstromverteiler vom Hauptstromkasten abtrennten und stahlen. Die am Tatort zurückgelassene Gartenschere stellten die Beamten sicher. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Ebenfalls nach dem Wochenende stellte eine Metallbaufirma in der Neustadt fest, dass Schweißgeräte fehlen. Unbekannte haben die Rolltore der Stahlwerkstatt gewaltsam nach oben geschoben und sind den Betrieb eingedrungen.

Es gelang ihnen, zwei hochwertige Schweißgeräte zu stehlen, berichtet Hans-Jörg Wunderlich. Dem Unternehmen ist ein Schaden von einigen tausend Euro entstanden.

Von MAZ

Unbekannte haben am Montag zu nächtlicher Stunde eine Scheibe des Krematoriums eingeschlagen, eine Jalousie beschädigt und Glasbausteine zerstört. Außerdem haben sie Papier in Brand gesetzt.

25.09.2018

Ein Betrüger hat eine alte Brandenburgerin fies aufs Kreuz gelegt. Er gab sich als Polizist aus und forderte 2300 Euro. Sonst würde ihr eben verunglückter Sohn den Führerschein verlieren.

25.09.2018

Ein Problem gelöst, ein anderes geschaffen an der Kreuzung Wilhelmsdorfer Straße/Zentrumsring. Trotz der Änderungen vor knapp einem Jahr passieren dort weiter viele Unfälle.

25.09.2018