Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Einbrecher flüchten vor Feuerwehr
Lokales Brandenburg/Havel Einbrecher flüchten vor Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:27 28.10.2018
Auf die Feuerwehr wartete kein Brand, sondern ein Einbruch. Quelle: Tilo Wallrodt
Anzeige
Brandenburg/H

Die Berufsfeuerwehr wurde in der Nacht zum Sonntag zu einem vermeintlichen Brand in die Upstallstraße gerufen. Im Dänischen Bettenlager hatte gegen 3 Uhr die Brandmeldeanlage Alarm ausgelöst. Doch statt eines Feuers stellten die Einsatzkäfte einen Einbruch fest. Unbekannte hatten das Gitter eines Fensters aufgeflext.

Pulverlöscher entleert

Die Täter machten sich danach mit dem Trennschleifer am Tresor im Büro zu schaffen. Der Versuch wirbelte wohl zu viel Staub auf. Jedenfalls sprang die Brandmeldeanlage an. Die Ganoven konnten noch vor Eintreffen von Feuerwehr und Polizei in unbekannte Richtung flüchten. Zuvor versprühten sie den Inhalt eines Pulverlöschers, um Spuren zu beseitigen. Ein Verantwortlicher des Marktes und der Hausmeister übernahmen die Sicherung des Objektes. Zur Beute gibt es keine Angaben.

Von Frank Bürstenbinder