Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Einbrecher wussten vom Geld in der Wohnung
Lokales Brandenburg/Havel Einbrecher wussten vom Geld in der Wohnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 21.01.2018
Quelle: Friso Gentsch
Brandenburg/H

Am Samstag gegen 17.50 Uhr sind Unbekannte über den Balkon in eine Parterrewohnung in der Willibald-Alexis-Straße in Hohenstücken gelangt. Zuvor hatten sie die Scheibe eingeschlagen, berichtet die Polizei am Sonntag. Nach Angaben des Wohnungsbesitzers wussten nur wenige Personen, dass sich in der Wohnung Geld befindet.

Die Polizei hat erfolgreich nach geeigneten täterbezogenen Spuren gesucht. Hinweise zu Täterschaft oder Tatbegehung können der Polizeiinspektion Brandenburg mitgeteiltwerden unter Telefon 0 33 81 56 00 oder im Internet unter www.polizei.brandenburg.de.

Von MAZ-Redaktion

Chefdirigent Peter Gülke und die Brandenburger Symphoniker machten ihre Zuhörer an drei Abenden mit einem Stück Musik bekannt, das die tragische und mörderische Story um den dänischen Kronprinzen Hamlet alles andere als puristisch in rund 15 Minuten erzählt.

26.03.2018

Souveräne Geistesgegenwart, sportlicher Humor und Gelassenheit zeichnen den Rotary Club Brandenburg/Havel aus. So charakterisierte Dieter Mundt in seiner Festrede zum 25-jährigen Bestehen anerkennend die 67 Mitglieder, die sich am Samstagabend mit zahlreichen Gästen im Rolandsaal des Altstädtischen Rathauses zusammenfanden.

24.01.2018

Wusterwitz (Potsdam-Mittelmark) erlebt derzeit einen wahren Bauboom. Auf dem Eggertsberg entstehen 8000 Quadratmeter Bauland mit Seeblick. Zehn der zwölf geplanten Grundstücke sind bereits vergeben. Im Ortszentrum sind 17 Reihenhäuser angedacht, die ab 2019 gebaut werden sollen.

23.01.2018