Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Seelenruhig brütet eine Ente im Hof des Bürgerhauses Altstadt
Lokales Brandenburg/Havel

Ente brütet im Hof des Bürgerhauses Altstadt Brandenburg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:08 02.05.2021
Im Hof des Bürgerhauses Altstadt brütet eine Ente.
Im Hof des Bürgerhauses Altstadt brütet eine Ente. Quelle: Heiko Hesse
Anzeige
Brandenburg/H

Wie gut, dass das Laub vom vergangenen Jahr nicht auf dem Kompost gelandet ist. Neben den Mülltonnen im Hof des Bürgerhauses Altstadt in der Bäckerstraße hat eine Ente den Blätterhaufen für sich und ihren Nachwuchs entdeckt. Für den Verein „Die Altstädter“ ist die brütende Vogeldame eine neue Attraktion.

Seelenruhig sitzt die Ente aus ihrem Gelege. „Sie hat sich an die Menschen gewöhnt“, erzählt Altstädter-Vorsitzende Kathrin Arndt. „Sogar die Autos, die neben ihr in die Garage fahren, machen der Ente offenbar nichts aus.“

Mit einer Absperrung aus der Loriot-Ausstellung wird der Brutplatz besser geschützt. Quelle: Heiko Hesse

Anwohner stellten für die werdende Mutter Schalen mit Wasser und Futter bereit. Zwischen dem Laub ist die Ente gut getarnt. Damit kein Mensch aus Versehen auf das Nest tritt, schirmen zwei Ständer und eine Kordel den Brutplatz. „Die Absperrung stammt noch aus unserer Loriot-Ausstellung“, sagt Arndt.

Sobald die Küken geschlüpft sind, wackeln sie mit ihrer Mutter zum Wasser. Von der Bäckerstraße aus ginge es also über die Wassertorstraße zur Havel – ein ordentliches Stück.

Von Heiko Hesse