Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Ermittlungsgruppe Raub sucht zwei Zeugen
Lokales Brandenburg/Havel Ermittlungsgruppe Raub sucht zwei Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 11.04.2018
Quelle: Patrick Seeger
Brandenburg/H

Die Kriminalpolizei in Brandenburg/Havel hat inzwischen doch extra eine Ermittlungsgruppe eingerichtet zu mehreren Raubüberfällen, denen zwischen dem 24. März und 2. April drei Männer zum Opfer gefallen sind. Die Einsatzgruppe sucht ganz aktuell nach zwei Zeugen, die dem Opfer der ersten Raubstraftat in den frühen Samstagmorgenstunden des 24. März nach der Tat geholfen haben.

„Die seit Wochen intensiv geführten Ermittlungstätigkeiten der Kriminalpolizei zu mehreren Raubstraftaten in der Stadt Brandenburg haben neue Erkenntnisse ergeben“ berichtet Polizeisprecher Oliver Bergholz am Mittwoch. Die beiden gesuchten männlichen Zeugen hatten sich in jener Samstagnacht wieder vom Tatort entfernt, ehe die Polizei eintraf. Daher sind sie den beamten nicht bekannt.

Laut Oliver Bergholz könnten diese beiden Männer als wichtige Zeugen in Frage kommen. Sie werden ebenso wie andere mögliche Zeugen gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Brandenburg an der Havel, unter der Telefonnummer: 03381 56 00 zu melden, oder eine E-Mail zu senden an: hinweis.pdwest@polizei.brandenburg.de.

Im vorliegenden Fall ging es um räuberische Erpressung. Um 1.05 Uhr am 24. März sprach einer von drei in schwarz gekleideten Männer einen 18 Jahre alten Brandenburger in der Hauptstraße erst auf Zigaretten und dann auf Geld an. Weil er ihn bedroht, gab der Passant dem jungen Gangstertrio das geforderte Geld.

Von Jürgen Lauterbach

In der Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst werden nicht nur Notrufe angenommen und Einsätze dirigiert. Fast die Hälfte der Arbeitszeit geht für andere Dinge drauf. Deshalb werden schon wieder neue Mitarbeiter gebraucht.

11.04.2018

Der Städteanglerverband Brandenburg/Potsdam hat einen neuen Vorsitzenden. Henryk Gräf aus Reckahn steht 1800 organisierten Sportfischern vor. Er selbst angelt seit seinem 14. Lebensjahr am Silokanal.

11.04.2018

Ein Glücksauto muss man behalten, findet Mario Auynh. Der Glückspilz aus Berlin ist einer der 20 Hauptgewinner der Kaufland-Lotterie zum 50-jährigen Firmenbestehen. Am Dienstag überreichte Filialleiter Thomas Schulz am Einkaufszentrum Wust vier Gewinner-Polos. Nur einer weiß noch nichts von all dem.

11.04.2018