Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Es qualmt schon wieder im Wald bei Kirchmöser
Lokales Brandenburg/Havel Es qualmt schon wieder im Wald bei Kirchmöser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:17 29.08.2019
Unweit der Mahlenziener Straße brennt der Waldboden. Quelle: Feuerwehr Kirchmöser
Brandenburg/H

Mit der anhaltenden Trockenheit wird es wieder brenzlig in den Wäldern rund um Brandenburg. Einzelne Gewittergüsse bewirken wenig Besserung. Aktuell sind Feuerwehrleute in einem Kiefernbestand an der Mahlenziener Straße zwischen Kirchmöser und Brandenburg mit Löscharbeiten beschäftigt. Dort brennt der Waldboden. Über die Ursache ist nichts bekannt.

Stundenlange Löscharbeiten

Bereits am Mittwoch brannten bei Plaue rund 3000 Quadratmeter Waldboden. Fünf Stunden dauerten die Löscharbeiten für die Wehren aus Plaue, Kirchmöser und Brandenburg. Außerdem gab es einen kleineren Waldbrand nahe der Autobahn zwischen Rotscherlinde und Golzow. Dieser wurden von freiwilligen Feuerwehren aus dem Amt Brück und der Gemeinde Kloster Lehnin bekämpft.

 

Von Frank Bürstenbinder

Die zahlreichen Sonnentage haben geholfen. Oechsle-Grad und Säure-Gehalt stimmen – jetzt kann geerntet werden. Brawag-Chef Uwe Müller freut sich auf einen Spitzen-Jahrgang.

29.08.2019
Potsdam-Mittelmark/Brandenburg an der Havel - Direktkandidaten sprechen sich für dichteren Bahntakt des RE1 aus

Sieben Direktkandidaten zur Landtagswahl bekennen Farbe. Wohl kein Thema bringt die unterschiedlichen Bewerber so zusammen, wie der RE1. Mehr Stopps auf den kleinen Bahnhöfen ist breiter Konsens.

29.08.2019
Brandenburg an der Havel - Jeder kann ein kleiner Bischof sein

Einmal ein Bischof oder Ratsherr am Dom sein? Kein Problem – zur erstmals veranstalteten Langen Nacht in der Mutterkirche der Mark gibt es viel Überraschendes und Lehrreiches.

29.08.2019