Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Fahranfängerin verursacht Unfall mit teurem Blechschaden
Lokales Brandenburg/Havel

Fahranfängerin touchiert mit Wagen geparkte Autos in Robert-Koch-Straße in Brandenburg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:48 02.09.2020
Die Polizei musste am Dienstagabend zu einem Unfall in der Robert-Koch-Straße in Brandenburg ausrücken (Symbolfoto).
Die Polizei musste am Dienstagabend zu einem Unfall in der Robert-Koch-Straße in Brandenburg ausrücken (Symbolfoto). Quelle: dpa
Anzeige
Brandenburg/H

Eine 19 Jahre alte Frau hat am Dienstag um 20 Uhr bei einem Unfall in der Robert-Koch-Straße in Brandenburg zwei Fahrzeuge und ihr eigenes Auto stark beschädigt. Die Polizei bezifferte den Schaden auf 10.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Fahranfängerin hatte den seitlichen Abstand zu zwei geparkten Autos falsch eingeschätzt und diese beim Vorbeifahren touchiert. An dem Ford und dem Volvo entstand dabei hoher Blechschaden.

Am Ford der Unfallverursacherin war die Lenkung durch die Kollision so stark beschädigt, dass der Wagen abgeschleppt werden musste. Die junge Frau rief selbst die Polizei. Diese informierte dann die Halter der beschädigten Fahrzeuge.

Von MAZ

Brandenburg an der Havel - Mit dem Master zum Direktorenposten
02.09.2020
02.09.2020
Brandenburg an der Havel/Dortmund - Vermisster Schüler bei Dortmund aufgegriffen
02.09.2020