Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Familienstreit eskaliert: Sohn im Drogenrausch schlägt Mutter
Lokales Brandenburg/Havel Familienstreit eskaliert: Sohn im Drogenrausch schlägt Mutter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:10 09.03.2020
Die Polizei in Brandenburg an der Havel ermittelt. Quelle: Rüdiger Böhme
Anzeige
Kloster Lehnin

Ein Familienstreit in Kloster Lehnin am vergangenen Wochenende ist derart eskaliert, dass schließlich die Polizei eingreifen musste. Der Vorfall ereignete sich am Sonntagnachmittag. Ein 20-Jähriger attackierte im Drogenrausch seine Mutter und schlug auf sie ein. Die rief dann die Polizei. Ein Nachbar eilte der Frau zu Hilfe und hielt den jungen Mann so lange fest, bis die Beamten eintrafen.

Polizei ruft Notarzt

„Da sich der 20-Jährige auch durch die Anwesenheit der Polizei nicht beruhigen ließ, forderten die Beamten dann Rettungskräfte zum Einsatzort an“, berichtet Polizeisprecher Oliver Bergholz von der Direktion West in Brandenburg an der Havel. „Offensichtlich stand der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln“, erklärte er.

Anzeige

20-Jähriger in Klinik eingewiesen

Ein Notarzt habe den 20-Jährigen dann in eine Fachklinik eingewiesen, so Bergholz. „Auslöser der Auseinandersetzung war wohl, dass der 20-Jährige zuvor eine Kette seiner Mutter an sich nehmen wollte“, erklärt er. Daraufhin sei es zu der Rangelei gekommen.

Die Kriminalpolizei in Brandenburg an der Havel hat laut Bergholz jetzt den Fall übernommen und ermittelt wegen des Verdachts auf Körperverletzung.

Von hms

09.03.2020
Covid 19 / Brandenburg an der Havel - Coronavirus: So gehen die Veranstalter mit dem Risiko um
09.03.2020
Anzeige