Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Fast drei Promille: Sturzbetrunkener muss Rausch in der Zelle ausschlafen
Lokales Brandenburg/Havel Fast drei Promille: Sturzbetrunkener muss Rausch in der Zelle ausschlafen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 25.05.2020
Quelle: Rüdiger Böhme
Anzeige
Brandenburg/H

Weil ein Nachbar laut herumgrölte, rief eine Frau in der Willi-Sänger-Straße in Brandenburg am Freitagabend die Polizei. Die Beamten trafen vor Ort gegen 19.30 Uhr einen 30-jährigen Mann an, der erheblich alkoholisiert war.

Der Ruhestörer war laut Polizeibericht nicht in der Lage, selbstständig zu gehen, mehrfach fiel er beim Versuch zu laufen einfach um. Die Polizisten nahmen den Mann, der sich auf beachtliche 2,8 Promille pustete, mit zur Wache. Er musste dort seinen Rausch ausschlafen.

Von Philip Rißling

Brandenburg an der Havel - Was die Wasser-Retter alles im See finden
25.05.2020
25.05.2020