Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Feuer beginnt mit einem Knall
Lokales Brandenburg/Havel Feuer beginnt mit einem Knall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 11.12.2016
Unter Atemschutz löschen Feuerwehrleute den Carport
Unter Atemschutz löschen Feuerwehrleute den Carport Quelle: Maz
Anzeige
Grüningen

Brandstiftung vermutet die Brandenburger Polizei als Ursache für einen in Flammen aufgegangenen Carport in Grüningen (Tischlerei Koppe). In der Nacht zum Sonnabend wurde ein Anwohner gegen 3 Uhr durch einen lauten Knall geweckt. Als der Grundstückseigentümer vor die Tür trat, brannte der Pkw-Unterstand schon in voller Ausdehnung.

Von der Hitze des Feuers verformte Rollos. Quelle: Maz

Feuerwehren aus Wenzlow, Ziesar und Wollin rückten an. Starker Wind und heftige Rauchentwicklung erschwerten die Löscharbeiten. Die Hitze war so stark, dass sich Kunststoffrollos auf der anderen Straßenseite verformten. Die Angriffstrupps der Feuerwehren mit Einsatzleiter Andy Laube konnten nur unter Atemschutz die Brandbekämpfung aufnehmen. Zunächst wurde ein Schaumteppich über den Brandort gelegt. Ein Totalschaden war jedoch nicht zu vermeiden. Dafür wurde ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Aufbauten verhindert. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Schlimme Erinnerungen an den Scheunenbrand im Juli 2016 werden wach. Quelle: Maz

Erst im Juli wütete ein schlimmes Feuer in der Grüninger Dorfstraße. Dabei wurde ein Scheunengebäude auf dem Hof einer Familie vernichtet. Ein Großaufgebot an Feuerwehren verhinderten auch damals die Ausbreitung des Brandes auf andere Gebäude. Die Ursache wurde nie aufgeklärt.

Von Frank Bürstenbinder

Brandenburg/Havel Beetzsee-Orte sollen Stellung nehmen - Kreiswechsel: Keiner weiß Genaues
11.12.2016
11.12.2016
11.12.2016