Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Förderwalze zog das Opfer in die Ballenpresse
Lokales Brandenburg/Havel Förderwalze zog das Opfer in die Ballenpresse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:52 05.09.2014
Feuerwehrleute beim Einsatz an der Unfallstelle.
Feuerwehrleute beim Einsatz an der Unfallstelle. Quelle: J. Stähle
Anzeige
Groß Kreutz

Viele der freiwilligen Feuerwehrleute aus der Gemeinde Groß Kreutz (Havel) kannten den Familienvater, dessen leblosen Körper sie am Montag gegen 17.20 Uhr aus der Rundballenpresse schneiden mussten.

Wie schon in der Vergangenheit hatte Frank W. einer Bewohnerin der Bochower Straße am Unglückstag geholfen, das große Wiesengrundstück zu mähen und anschließend das Gras mit der Erntemaschine zu pressen. Offenbar trat bei der Arbeit ein Fehler in der Maschine auf, den Frank W. beheben wollte. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei fasste er bei laufendem Betrieb in die Förderwalze, wurde erfasst und mit Oberkörper und einem Arm in die Presse gezogen.

Die Grundstücksbesitzerin sah von ihrem Haus aus, wie die Abgaswolke der Maschine sich nach zehn Minuten nicht vorwärts bewegte, obwohl der Motor lief. Sie wurde misstrauisch und eilte zum Traktor, wo sie den eingeklemmten Helfer erblickte. Daraufhin alarmierte sie gegen 17.15 die Rettungsstelle. Als die Notärztin um 17.23 eintraf, konnte sie nur noch den Tod des Mannes feststellten.

„Ein gruseliger Anblick“, sagt Gemeindewehrführer Kristian Tritsch, der mit zwanzig Feuerwehrleuten aus Groß Kreutz und Götz schnell am Unglücksort war, dem aus Krielow stammenden Mann aber leider nicht mehr helfen konnte. Ein Seelsorger kümmerte sich um die Familie des Unfallopfers. Die Familie hatte bereits vor rund zehn Jahren schon einmal einen Schicksalsschlag hinnehmen müssen, als ihr Haus in Groß Kreutz abbrannte. Sie baute daraufhin ein neues Haus.

Von Jürgen Lauterbach

Brandenburg/Havel Fast 10000 Wasser-Tribünenplätze könnten am Beetzsee entstehen - Brandenburg will Olympia – solange es billig bleibt
02.09.2014
Brandenburg/Havel Wer den Optikpark mag, wird den Weinberg lieben - BUGA: Spielplatz für die Freunde des Entdeckens
02.09.2014
Brandenburg/Havel Putz bröckelt vom Roskower Gerätehaus - Bei der Feuerwehr schimmelt’s
02.09.2014