Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Fotografien von Gordon Welters in der Brandenburger Galerie Sonnensegel
Lokales Brandenburg/Havel

Fotos von Gordon Welters in der Brandenburger Galerie Sonnensegel

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 23.09.2021
Dieses Bild entstand an der russischen Ostseeküste für eine Reportage über die Arbeit junger Freiwilliger aus Deutschland in einem Heim für geistig und körperlich behinderte Menschen, Obdachlose, Alkoholiker und alte Menschen.
Dieses Bild entstand an der russischen Ostseeküste für eine Reportage über die Arbeit junger Freiwilliger aus Deutschland in einem Heim für geistig und körperlich behinderte Menschen, Obdachlose, Alkoholiker und alte Menschen. Quelle: Gordon Welters
Anzeige
Brandenburg/H

Ein Weltreisendermacht Station in der Heimat und stellt seine fotografischen Arbeiten vor – der Fotograf Gordon Welters stammt aus Brandenburg an der Havel und ist im Auftrag von großen internationalen Zeitungen und Magazinen in zahlreichen Ländern unterwegs, um Land und Leute zu porträtieren.

Gordon Welters zurück in Brandenburg an der Havel

Trotz dieser Weltläufigkeit empfindet der Fotokünstler eine tiefe Verbundenheit zu der vertrauten Brandenburgischen Region. In gewisser Weise zählt auch die Galerie „Sonnensegel“ zu diesen heimischen Wurzeln, so dass diese Ausstellung mit Arbeiten Gordon Welters schon längst überfällig schien. Schließlich fanden die Bilder des Brandenburger Fotografen regelmäßig den Weg in große Fotoausstellungen auf der ganzen Welt und wurden mehrfach ausgezeichnet.

Einen kleinen Ausschnitt aus diesem umfangreichen Portfolio stellt er nun in der Galerie „Sonnensegel“ vor. Die Ausstellung wird am Samstag, 25. September, um 16 Uhr, in der Galerie am Gotthardtkirchplatz von Sonnensegel-Leiter Matthias Frohl eröffnet.

MAZ Havelpost

Der Newsletter für aktuelle Themen in der Stadt Brandenburg und dem Umland – jeden Freitagmorgen neu.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Gordon Welters ist vor Ort, Ines John wird eine Einführung in das Werk des Fotojournalisten geben. Die Ausstellung ist bis zum 25. Februar 2022 in der Galerie Sonnensegel zu sehen. Zur Eröffnung wird wieder ein originalgrafisches Plakat aufgelegt, das Gordon Welters mit den Gästen druckt und auf Wunsch signiert.

Von MAZ