Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Henryk Gräf ist oberster Angler an der Havel
Lokales Brandenburg/Havel Henryk Gräf ist oberster Angler an der Havel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:38 11.04.2018
Henryk Gräf aus Reckahn ist neuer Vorsitzender des Städteanglerverbandes Brandenburg/Potsdam. Quelle: Frank Bürstenbinder
Brandenburg/H

Der Städteanglerverband Brandenburg/Potsdam wird ab sofort von Henryk Gräf (60) geführt. Die Mitgliederversammlung wählte den erfahrenen Petrijünger aus Reckahn zum Vereinsvorsitzenden.

Gräf war bisher lange Jahre Stellvertreter und löst nun Daniel Müller in dem Ehrenamt ab. Müller hatte im vergangenen Jahr seinen Rücktritt erklärt, weil er einen hauptamtlichen Job beim Landesanglerverband übernahm. Interessenkonflikte zwischen Beruf und Ehrenamt sollen so vermieden werden.

Müller bleibt im Vorstand

Müller bleibt dem neugewählten Vorstand als Schatzmeister erhalten. „Eine Entscheidung, die mir eine Bewerbung als Nachfolger deutlich erleichtert hat“, sagte Gräf der MAZ. Ihm liege besonders die Arbeit mit dem Nachwuchs und die Zusammenarbeit mit den 38 Vereinen unter dem Dach des Städteanglerverbandes am Herzen, so der neue Vorsitzende. Insgesamt vereint der Verband rund 1800 organisierte Angler, die ihrem Hobby vor allem an der Havel, den angrenzenden Seen und Gewässern sowie den vielen Ton- und Erdelöchern nachgehen.

Die Havel und ihre Seen zwischen Brandenburg und Potsdam sind ein Paradies für Angler. Quelle: Fotolia

Der Verband entstand 2004 durch die Verschmelzung des Kreisanglerverbandes Brandenburg-Stadt und des Kreisverbandes Potsdam. Die anglerische Heimat von Henryk Gräf ist der in Göttin ansässige Angelverein K-Team, wo der gebürtige Brandenburger als Schatzmeister fungiert. Sein Hausgewässer ist der Silokanal. „Einen speziellen Zielfisch habe ich nicht. Wichtiger ist mir das Erlebnis in der Natur und das kameradschaftliche Miteinander im Verein“, meint der gelernte Kfz-Ingenieur, der heute als Fachkraft für Arbeitssicherheit viel unterwegs ist.

Silokanal vor der Haustür

Der Sportfischerei hat sich Gräf schon als Jugendlicher verschrieben. In Brandenburg-Nord aufgewachsen, lag für den damals 14-Jährigen der Silokanal vor der Haustür. Im Vorstand wird Gräf neben Daniel Müller unterstützt von: Günter Müller (2. Vorsitzender), Ingo Krüger (Referat Angeln) und Gewässerwart Hans-Joachim Pfeiffer.

Von Frank Bürstenbinder

Ein Glücksauto muss man behalten, findet Mario Auynh. Der Glückspilz aus Berlin ist einer der 20 Hauptgewinner der Kaufland-Lotterie zum 50-jährigen Firmenbestehen. Am Dienstag überreichte Filialleiter Thomas Schulz am Einkaufszentrum Wust vier Gewinner-Polos. Nur einer weiß noch nichts von all dem.

11.04.2018

Dem Gericht konnte er noch Reue vorspielen. Nun hat Ex-Stadtwerke-Chef Michael Schwarz selbst in seiner Arbeit aus dem offenen Vollzug heraus sich neue Strafanzeigen eingehandelt. Wegen Betrugs und Diebstahls.

10.04.2018

20 Kinder steigen täglich am Freiheitsweg an der Grenze der Stadt Brandenburg zu Brielow in den Schulbus. Die Haltestelle liegt gefährlich dicht an der Landstraße. Eltern kämpfen dort schon lange für mehr Sicherheit. Am Dienstag kamen Polizisten und Behördenvertreter zu einem Vor-Ort-Termin zusammen.

11.04.2018